Lösungsorientierung und technische Begeisterung: Der Schlüssel für viele individuelle Kundenanforderungen seit der Gründung des Unternehmens.

Lösungsorientierung und technische Begeisterung sind seit dem Start die Basis für den Erfolg des Unternehmens CiS electronic GmbH. So entwickelte der Inhaber des Unternehmens, Peter M. Wöllner, erfolgreich mit seinem kleinen Familienteam 1980 spezielle Stecker mit einer einpoligen Schottdurchführung, die zu Forschungszwecken im tiefsten Meeresgrund des Mariannengrabens den immensen Druck von 1200 bar standhielten.

Die Meilensteine des Unternehmens im Überblick

2017

CiS-Gruppe gehört auch 2017 wieder zu den besten Arbeitgebern der Welt

Ein im Produktionswerk in Tschechien durchgeführtes WCA (Workplace Conditions Assessment)-Audit stellt fest, dass die Arbeitsplätze und Arbeitskonditionen wie Arbeitssicherheit, Löhne und Arbeitszeit, Gesundheit und Sicherheit sowie das Management- System und das Umweltmanagement auf höchstem Niveau und sowohl deutlich über dem weltweiten Durchschnitt als auch über dem des Landes liegen.

Hiernach bestätigt der neutrale Auditor „Intertek“, dass die CiS systems s.r.o. von bisher weltweit 12.848 auditierten Unternehmen mit dem Toprating zu den mitarbeiterfreundlichsten Unternehmen zählt. Der Durchschnitt aller bisher auditierten Unternehmen liegt bei 78 von 100 erreichbaren Punkten. Mit einem außergewöhnlich guten Auditergebnis von 100 Punkten in allen auditieren Bereichen nimmt CiS damit auch 2017 wieder den bestmöglichen Platz ein.

CiS Gruppe veröffentlicht Fortschrittsbericht im UN Global Compact Jahrbuch 2016

Mittlerweile im dritten Jahr engagiert sich die CiS Gruppe als aktives Mitglied im UN Global Compact und veröffentlicht auch im Jahrbuch 2016 einen Beitrag. Das Jahrbuch ‚Migration und Flucht‘ widmet sich einerseits diesem Thema selbst, aber auch dem Thema Unternehmen und Menschenrechte. Neben der Betrachtung nachhaltiger Entwicklungsziele werden gute Beispiele aus der Praxis in den Fokus des Jahrbuches gestellt – die CiS Gruppe ist dabei eines von 28 Unternehmen wie z.B. ABB, Audi, BOSCH, Daimler und Miele, die sich die zehn Prinzipien des Global Compact zur Richtschnur machen und die Agenda 2030 als Chance betrachten. Schwerpunkte bilden dabei unter anderem die Themen Integration, Personalmanagement, Klimaschutz und Digitalisierung.

Mehr lesen Sie unter: UN Global Compact Jahrbuch 2016 (CiS Beitrag auf den Seiten 74-75)

 

2016

CiS electronic GmbH baut die Partnerschaft mit der GSN Gruppe aus

Die CiS Gruppe mit Hauptsitz in Krefeld und Produktionsstandorten in Tschechien und Rumänien stellt sich für die weitere Zukunft im Bereich von kundenspezifischer Verbindungstechnologie und Steckverbindern auf.

Mit der Unterzeichnung eines Vertrages vom 15. August 2016 wollen die beiden Unternehmen CiS electronic GmbH und die GSN Gruppe die seit 13 Jahren bestehende erfolgreiche Zusammenarbeit noch verbindlicher gestalten und sich strategisch für eine gemeinsame Zukunft aufstellen. Vertraglich ist nun geregelt, dass CiS die Werksrepräsentanz von GSN übernimmt und beide Unternehmen Hand in Hand in eine gemeinsame und erfolgreiche Zukunft gehen.

„Für den Kunden ergibt sich ein herausragender Mehrwert durch eine enge und partnerschaftliche Zusammenarbeit von GSN und CiS. Die Kundenbedürfnisse stehen stets im Vordergrund und eine professionelle, schnelle und zuverlässige Qualität kann optimal gewährleistet werden“, so Frank Püschel, Inhaber von GSN Corporation GmbH & Co. KG.

Kabelkonfektionär CiS automotive SRL besteht erfolgreich das Überwachungs-Audit nach Norm ISO-TS-16949

Der Kabelkonfektionär, Systemtechnik- und Mechatronikanbieter CiS mit Hauptsitz in Krefeld und Produktionsstandorten in Tschechien und Rumänien bestätigt seine hohen Qualitätsstandards im Automotive-Markt.

Das aktuell durchgeführte Überwachungs-Audit durch IQNet und DQS GmbH, Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen, an den Produktionsstandorten der CiS automotive SRL im rumänischen Copsa Mica und Axente Sever, war ein voller Erfolg. Auch ein darauf folgendes VDA 6.3 – Audit eines großen deutschen Automotive-Zulieferers im neu gebauten Produktionsstandort Axente Sever führte zur Standortfreigabe.

„Das gesamte CiS-Team hat hervorragende Arbeit geleistet, um den hohen Standards der Automobilindustrie gerecht zu werden. Die Überwachungs-Audit und ganz besonders das sehr anspruchsvolle Kundenaudit nach VDA 6.3 bestätigen die gelebte Qualität bei CiS. Dies ist ein schöner Erfolg, der für das Wachstum unserer Firmengruppe weiter förderlich sein wird. “ freut sich der Inhaber der CiS-Gruppe und Geschäftsführer der CiS automotive GmbH, Peter M. Wöllner, über die guten Ergebnisse.

Geschäftsführerwechsel beim Kabelkonfektionär CiS electronic GmbH

Dipl. Wirt. -Ing. (FH) Jacek Helle MBA, vormals selbständiger Unternehmer mit 15 Jahren Erfahrung in einem selbst gegründeten Beratungsunternehmen, übernimmt zum 01. September 2016 die Aufgaben des Geschäftsführers COO der CiS electronic GmbH.

Er löst damit Herrn Dipl.-Ing. Andreas Cellar MBA nach vier Jahren Amtszeit ab, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt. „Wir danken Herrn Cellar für die gute Zusammenarbeit und wünschen Ihm für seine berufliche und private Zukunft alles Gute, beste Gesundheit und viel Erfolg“, so Peter M. Wöllner, Inhaber der CiS-Gruppe.

„Ich freue mich sehr, dass ich Herrn Helle für CiS begeistern konnte. Herrn Helle konnte ich bereits als kompetenten Berater und Unternehmer anlässlich der Übernahme der Firma BMB Kabeltechnik GmbH durch CiS kennen und schätzen lernen. Ich bin mir sicher, dass wir mit ihm und dem gesamten Managementteam das Wachstum der CiS-Gruppe im Sinne der Unternehmensstrategie ‚iSpeed‘ weiter erfolgreich fortsetzen werden“, so Peter M. Wöllner, CEO und Inhaber der CiS Gruppe.

Rezertifizierungen in der CiS-Gruppe

Der Kabelkonfektionär und Systemtechnikanbieter CiS, mit Hauptsitz in Krefeld und Produktionsstandorten in Tschechien und Rumänien, setzt seine hohen Qualitätsstandards weiterhin erfolgreich um. Dies bestätigen verschiedene Auditoren im Rahmen aktuell durchgeführter Rezertifizierungen.

Das Qualitätsmanagement der CiS-Gruppe wurde nach DIN EN ISO 9001 geprüft und erneut rezertifiziert. Dies ist eine erfolgreiche Bestätigung für die bei CiS seit Jahren angewandten Qualitätsmaßnahmen. Auch die CiS automotive SRL in Rumänien wurde nach ISO/TS 16949 auditiert und rezertifiziert und erhält damit die Bestätigung für eine gelungene Umsetzung der hohen Qualitätsanforderungen für die Automobilindustrie.

„Die Rezertifizierungen bestätigen die gelebte Qualität bei CiS. Dieses zuverlässig hohe Qualitätsniveau kann jedoch nur durch die Leistung aller CiS Mitarbeiter gewährleistet werden.“ freut sich CiS Qualitätsmanagementbeauftragter, Dipl.- Wirtsch. Ing. Andreas Schmidt.

Kabelkonfektionär CiS electronic GmbH erhält Auszeichnung von SIEMENS

Der Kabelkonfektionär CiS electronic GmbH erhielt anlässlich einer Veranstaltung der SIEMENS AG eine anerkennende Auszeichnung für den dritten Platz im Logistikwettbewerb 2014/2015, bei dem sich CiS durch hervorragende Logistikleistungen hervorgetan – und den 3. Platz unter etwa 50 bewerteten Lieferanten erzielt hat.

CiS arbeitet seit über 30 Jahren erfolgreich mit der Siemens AG zusammen. Diese Auszeichnung ist Lob und Ansporn zugleich und ist der Verdienst des gesamten CiS-Teams.

 

2015

Die CiS electronic GmbH übernimmt die BMB Kabeltechnik GmbH, Paderborn

Mit der Übernahme der BMB Kabeltechnik GmbH in Paderborn und BMB Kabeltechnik SRL, RO-Copsa Mica, Region Sibiu/Herrmannstadt setzt die CiS Gruppe mit Hauptsitz in Krefeld und Produktionsstandorten in Tschechien und Rumänien seine Strategie „iSpeed“ im Bereich der Großserienfertigung für die Automobil-Industrie und für Industriebereiche mit großen Serienstückzahlen fort.

Damit steigert die CiS-Gruppe die Belegschaft auf deutlich über 1.000 Mitarbeiter. Ein schöner Erfolg im Jahre des 40-jährigen Bestehens.

Mit der Eintragung ins Handelsregister Krefeld am 25. November 2015 wurde die BMB Kabeltechnik GmbH in die CiS automotive GmbH umbenannt und der Firmensitz nach Krefeld verlegt. Damit ist die ehemalige BMB Kabeltechnik mit allen Standorten, Mitarbeitern und Prozessen in die CiS-Gruppe integriert.

Die CiS electronic GmbH feiert 40jähriges Firmenjubiläum

1972 als Ingenieurbüro gegründet, folgte im Jahre 1975 die Gründung der CiS: Components Instruments Systems GmbH & Co. KG. 1980 trat Peter M. Wöllner, der heutige Inhaber, als Verkaufsleiter mit der Personal-Nr.12 ins Unternehmen ein. Heute schaut CiS als kerngesundes Unternehmen auf eine 40jährige Firmengeschichte mit Höhen und Tiefen zurück. 1997 gründete Wöllner die 100%ige Tochtergesellschaft der CiS electronic GmbH in Tschechien, die CiS systems s.r.o., in Nové Město p.S. und konzentrierte die gesamte tschechische Produktion am Standort.

Aktuell beschäftigt die CiS-Gruppe über 720 Mitarbeiter. CiS setzt sich mit hohem Engagement für die Werte des Global Compact, die Umwelt und viele soziale Projekte im In- und Ausland ein.

Kabelkonfektionär CiS automotive SRL expandiert in Rumänien

In Axente Sever, ca. 40 km nördlich von Sibiu/Hermannstadt in Rumänien wurde am 08. April 2015 ein über 10.000m² großes Grundstück mit vorhandenen Produktionshallen gekauft. „Wir starten im ersten Bauabschnitt zunächst mit dem An- und Umbau einer dieser Hallen, um schnellstmöglich Platz für ca. 150-200 Arbeitsplätze für Produktion, Lager und Verwaltung zu schaffen“, erläutert Peter M. Wöllner, Inhaber der CiS-Gruppe. „Ich freue mich, dass wir bald in Siebenbürgen neue Arbeitsplätze schaffen und unseren Kunden eine moderne Großserienfertigung zur Verfügung stellen können“.

Die CiS automotive SRL wird in diesem Produktionsgebäude unter Berücksichtigung der Anforderungen nach ISO-TS 16949 im Sommer dieses Jahres die Produktion aufnehmen. Mit Unterstützung unseres Werkes in Tschechien können wir bereits seit 1. Oktober 2014 entsprechende Fertigungskapazitäten anbieten, welche nach Inbetriebnahme dieses Produktionsgebäudes nach Rumänien verlagert werden.

Kabelkonfektionär CiS investiert in weitere Produktionsflächen in Tschechien

Zuletzt wurde 2009 in den Kauf einer über 11.000 m² großen Fabrikanlage in CZ-Hejnice investiert. Zu diesem Zeitpunkt war das Werk in Nové Mesto/Ludvíkov trotz Weltwirtschaftskrise gut ausgelastet. Diese neuen Immobilien waren für das homogene Wachstum geplant. In den letzten Jahren füllte sich Halle für Halle mit neuen Arbeitsplätzen. Nun ist es so weit, dass weitere drei Hallen mit insgesamt über 3.000 m² Produktionsfläche in Betrieb genommen werden sollen.

Für die hohen Ansprüche an die Fertigungsflächen wird CiS diese Hallen auf neuesten technischen Stand bringen und dabei auch auf die Energieeffizienz achten. Die neuen Produktionsflächen sollen im Herbst dieses Jahres in Betrieb genommen werden und Platz für über 400 weitere Arbeitsplätze in zwei Schichten schaffen. Mit dieser Erweiterung stellt CiS für die nächsten Jahre wieder ideale Verhältnisse her, um die Wachstums-Strategie i-Speed erfolgreich umsetzen zu können. Weitere Investitionen plant CiS in Wachstum und Produktionsflächen dieses Jahr auch in Rumänien, um der hohen Nachfrage aus dem Automotive-Markt Rechnung tragen zu können.

CiS electronic GmbH besteht Umweltaudit nach DIN-ISO 14001

Die CiS Gruppe mit Hauptsitz in Krefeld führt seine konsequente Umweltpolitik fort und lässt seinen tschechischen Produktionsstandort nach DIN-ISO 14001 zertifizieren. Bereits 2012 ist das Unternehmen als Fördermitglied der WFF (World Forest Foundation) beigetreten und hat alle deutschen Standorte CO2-neutral gestellt.

Mit der Ausbildung von zwei langjährigen Mitarbeitern zum „European Energy Manager“ wurde das interne Wissen über Energieeffizienz 2013 weiter vertieft. CiS arbeitet an einer weiteren Reduzierung des Energieverbrauchs und damit auch an einer weiteren Reduzierung der CO2-Emission.

Anlässlich des feierlichen Jahresconvent des „Senat der Wirtschaft“ wurde CiS als erstes Unternehmen in Deutschland für seinen wirksamen Klimaschutz im November 2013 mit einer Urkunde ausgezeichnet. Dr. Christoph Brüßel, Vorstand der „Welt-Wald-Klima-Initiative“ des „Senat der Wirtschaft“, überreichte Herrn Peter M. Wöllner die erste Urkunde der WFF.

 

2014

CiS electronic GmbH gründet „CiS automotive SRL“ in Rumänien

Die CiS Gruppe mit Hauptsitz in Krefeld und Produktionsstandorten in Tschechien erweitert seine Kompetenz im Bereich der Großserienfertigung für die Automobil-Industrie und für Industriebereiche mit großen Serienstückzahlen.

Die „CiS automotive SRL“ wurde in Axente Server, ca. 40 km nördlich von Sibiu/Hermannstadt, als Tochtergesellschaft der CiS electronic GmbH, Krefeld gegründet. Ausschlaggebend für diesen Standort war die Verfügbarkeit von sehr erfahren Spezialisten aus dem Bereich der Kabelkonfektion für die Automobil-Industrie. Es ist geplant, in Axente Sever ein modernes Produktionsgebäude unter Berücksichtigung der Anforderungen nach ISO-TS 16949 zu bauen. Als Interimslösung für kurzfristig zu deckenden Bedarf kann auch eine vorhandene ältere Halle genutzt werden.

Ebenfalls zum 1. Oktober eröffnet CiS automotive SRL im sehr modernen „Sibiu Business Center“ ein Engineering-Büro; besetzt mit erfahrenen Fachleuten aus dem Bereich der Kabelkonfektion für die Automobilindustrie.

Geplant ist eine moderne, hoch automatisierte Fertigung für ca. 300 – 500 Mitarbeiter. Die Fertigstellung ist für Herbst 2015 geplant.

Auch 2014 gehört CiS zu den besten Arbeitgebern der Welt

Ein im Produktionswerk in Tschechien durchgeführtes WCA (Workplace Conditions Assessment)-Audit stellt fest, dass die Arbeitsplätze und Arbeitskonditionen wie Arbeitssicherheit, Löhne und Arbeitszeit, Gesundheit und Sicherheit sowie das Management System und das Umweltmanagement auf höchstem Niveau und deutlich über dem weltweiten Durchschnitt liegen.

Hiernach bestätigt der Auditor Intertek;, dass die CiS systems s.r.o. von bisher weltweit 12.848 auditierten Unternehmen mit dem Toprating zu den mitarbeiterfreundlichsten Unternehmen zählt. Der Durchschnitt aller bisher auditierten Unternehmen liegt bei 78 von 100 erreichbaren Punkten. Mit einem außergewöhnlich guten Auditergebnis von 100 Punkten nimmt CiS damit den bestmöglichen Platz ein.

CiS – Gruppe tritt dem UN Global Compact bei

Die CiS Gruppe mit Hauptsitz in Krefeld und Produktionsstandorten in Tschechien ist dem UN-Global- Compact beigetreten.
CiS wird die zehn Prinzipien des Global Compact im Bereich der Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung aktiv unterstützen. CiS setzt sich zum Ziel diese Prinzipien in ihrem Einflussbereich zu fördern und den Global Compact und seine Prinzipien in die Unternehmensstrategie, die Unternehmenskultur und das Tagesgeschäft zu integrieren und die allgemeinen Ziele der Vereinten Nationen, insbesondere die Millennium Development Goals, zu fördern. CiS hat diese Werte in seinem Code of Conduct aufgenommen und wird dieses Engagement klar gegenüber seinen Mitarbeitern, Geschäftspartnern und der allgemeinen Öffentlichkeit kommunizieren.
http://www.unglobalcompact.org/Languages/german/

 

2013

Kabelkonfektionär CiS erhält Urkunde für wirksamen Klimaschutz

Anlässlich des feierlichen Jahresconvent des „Senat der Wirtschaft" wurde die CiS electronic GmbH als erstes Unternehmen in Deutschland für seinen wirksamen Klimaschutz mit einer Urkunde ausgezeichnet. Dr. Christoph Brüßel, Vorstand der „Welt-Wald-Klima-Initiative des „Senat der Wirtschaft, überreichte Herrn Peter M. Wöllner, Inhaber der CiS-Gruppe, im Kreise der Senatorinnen und Senatoren die erste Urkunde des WFF (World Forest Foundation). CiS unterstützt die „Welt-Wald-Klima-Initiative des „Senat der Wirtschaft und hilft damit, eine weltweite Wiederaufforstung nach höchsten ökologischen und sozialen Standards praktisch umzusetzen.

Welt-Wald-Klima Initiative

Climate Projects

CiS erhält auch 2013 das Top Rating für Kreditwürdigkeit:

Die CiS-Gruppe mit Hauptsitz in Krefeld und Produktionsstandorten in Tschechien freut sich über das Ergebnis einer bundesweiten Bewertung der Kreditwürdigkeit von 4,7 Millionen deutschen Firmen.

Hiernach bestätigt der „Hoppenstedt-Credit Check“, dass die CiS electronic GmbH per Juni 2013 zu den 4,9 % der bestbewerteten Unternehmen in Deutschland zählt. Auf einer Skala von 1 bis 6 im Bereich der Kreditwürdigkeit wurden die untersuchten Unternehmen bewertet, wobei die „1“ für ein Unternehmen das bestmögliche zu erreichende Ergebnis ist. Das Rating von „1“ sei – so der „Hoppenstedt-Credit Check“– vor allen der excellenten Performance der CiS electronic GmbH im Bereich des Finanzwesens und der strukturierten Geschäftsabläufe geschuldet. Dies dokumentierte der „Hoppenstedt-Credit Check“ in einer Urkunde, die dem Unternehmen verliehen wurde.

Dies ist das Ergebnis jahrelanger intensiver Höchstleistungen unseres ganzen Teams und der Investition aller Erträge der Gesellschaft in das Unternehmen. Ein wirtschaftlich gesundes Unternehmen reduziert die Risiken für Kunden, Lieferanten und gefährdet nicht die Arbeitsplätze unserer Mitarbeiter.

CiS systems s.r.o. mit erstem „European Energy Manager“:

Bei dieser von der Deutsch-Tschechischen Industrie- und Handelskammer in Zusammenarbeit mit der IHK Nürnberg in Prag angebotenen Ausbildung wurden in ca. 200 Unterrichtsstunden die theoretischen Grundlagen und Kalkulationen zur Energieverbrauchsreduzierung vermittelt.

Der langjährige Mitarbeiter Herr Veroslav Cermák schloss erfolgreich mit seinem Diplom ab. Damit hat CiS als eines der ersten Unternehmen in der Branche einen solide ausgebildeten Fachmann, der helfen wird, den Energieverbrauch intelligent und zukunftsorientiert zu reduzieren.

CiS feiert erfolgreichen Abschluss der Meisterschüler an der Technischen Universität in Liberec:

Die 1. Meisterschule Isergebirge ist ein voller Erfolg und sichert eine gute Weiterentwicklung deutscher Unternehmen in Tschechien. Der zweite Jahrgang der 1. Meisterschule Isergebirge feierte am 20. April 2013 die erfolgreiche Abschlussprüfung der Teilnehmer. Der große Erfolg des Premierenjahrganges und der hohe Bedarf an Industriemeistern in Tschechien sind Grund genug, das Projekt weiterzuverfolgen. Die 1. Meisterschule Isergebirge steht allen interessierten Unternehmen offen, Bewerber und Interessenten sollten sich wenden an: meisterschule(at)cis-europe.eu


2012

CiS tritt zu Beginn des Jahres 2012 als Fördermitglied der Welt- Wald-Klima-Initiative des „Senats der Wirtschaft“ bei.

www.senat-der-wirtschaft.de

Diese Initiative trägt mit konkreten Wiederaufforstungsprojekten nach dem Prinzip „close to nature, forest, restoration“ dazu bei, Klimaprobleme langfristig zu lösen und allgemeinen Wohlstand zu sichern. Es ist eine Investition in ein ökonomisch und ökologisch nachhaltiges Projekt, das weltweit Arbeitsplätze schafft. Mit dieser Waldbewirtschaftung ist es der CiS-Gruppe möglich, nachhaltig und zunehmend klimaneutral zu handeln und sich dies künftig auch zertifizieren zu lassen. CiS bereitet ein CO2-Audit als Grundlage für aktive Maßnahmen vor. Eine gesunde Wirtschaft braucht ein gesundes Klima! Die CiS-Gruppe stellt sich der unternehmerischen Verantwortung für unser aller Zukunft. Als ersten Schritt zur völligen Klimaneutralität der gesamten CiS-Gruppe wurden die CO2 Emissionen aller deutschen Standorte der CiS electronic GmbH durch ein Wiederaufforstungsprojekt in Panama CO2-neutral gestellt.

CiS electronic GmbH beruft weitere Geschäftsführer:

Gemäß Gesellschafterbeschluss wird der bisherige kaufmännische Leiter und stellvertretende Geschäftsführer Herr Ralf Kühn, seit 1987 im Unternehmen, zum Geschäftsführer (CFO) und der bisherige Vertriebsleiter und stellvertretende Geschäftsführer Herr Dipl.-Ing. Andreas Cellar MBA, seit 2010 im Unternehmen, zum Geschäftsführer (COO) berufen.

Das Wachstum der CIS-Gruppe ist damit sichergestellt. Das Führungsteam arbeitet seit Jahren hochprofessionell und erfolgreich zusammen und möchte das Unternehmen gemäß der Strategie „iSpeed“ für die Zukunft noch dynamischer aufstellen.

Bild: Herr Ralf Kühn CFO (links), Herr Peter M. Wöllner CEO (Mitte), Herr Andreas Cellar COO (rechts)

CiS erhält „Top-Ten-Auszeichnung“ von THALES:

Der Kabelkonfektionär CiS electronic GmbH mit Hauptsitz in Krefeld und Produktionsstandorten in Tschechien erhielt im Februar 2012 von der THALES DEFENCE & SECURITY SYSTEMS GmbH, Pforzheim, eine anerkennende Auszeichnung. Die Firma THALES kam in ihrer jährlichen Supplier-Performance-Auswertung zu dem Ergebnis, die CiS in Bezug auf Qualität und Termintreue mit der Bestnote „sehr gut“ einzustufen. CiS befindet sich damit unter den zehn besten Lieferanten von THALES.

Bild: Herr Andreas Cellar COO (links), Herr Peter M. Wöllner CEO (rechts)

CiS gehört zu den besten Arbeitgebern der Welt:

Ein im Produktionswerk in Tschechien durchgeführtes WCA (Workplace Conditions Assessment)-Audit stellte fest, dass die Arbeitsplätze und Arbeitskonditionen wie Arbeitssicherheit, Löhne und Arbeitszeit, Gesundheit und Sicherheit sowie das Managementsystem und das Umweltmanagement deutlich über dem weltweiten Durchschnitt liegen. Hiernach bestätigt der Auditor „Intertek“, dass die CiS systems s.r.o. von bisher weltweit 6700 auditierten Unternehmen mit einem Toprating zu den mitarbeiterfreundlichsten Unternehmen zählt. Der Durchschnitt aller bisher auditierten Unternehmen liegt bei 87 von 100 erreichbaren Punkten; in der Elektronik- und Elektroindustrie – in der CiS tätig ist – bei 74 Punkten. Mit 97 erreichten Punkten nimmt CiS damit einen führenden Platz ein.

 

2011

CiS erhält Auszeichnung von Siemens

Anlässlich einer feierlichen Veranstaltung der SIEMENS AG, Industry Sector Mobility Division Infrastructure Logistics, Konstanz im Dornier-Museum, Friedrichshafen wurde am 12. April 2011 die CiS ELECTRONIC GmbH, Krefeld durch das SIEMENS-Management mit einer Urkunde ausgezeichnet, welche bestätigt, dass CiS mit herausragenden Leistungen bewiesen hat, zu den „Besten“ zu gehören.

Verleihung 1. Meisterdiplom an der 1. Meisterschule Isergebirge

Die ersten in Tschechien ausgebildeten Industriemeister erhalten ihr Meister-Diplom der 1. Meisterschule Isergebirge. Damit verfügt CiS über hohes Know how in der Produktion und kann das CPS (CiS-Production-System) im Sinne der „Toyota-Philosophie" den Bedürfnissen der CiS-Kunden entsprechend kompetent weiterentwickeln.

CiS eröffnet weitere Geschäftsstelle

CiS ELECTRONIC eröffnet zum 1. Oktober 2011 in Bad Wünnenberg bei Paderborn eine weitere Geschäftsstelle, welche sich aus wichtigen Know-how-Trägern des in Insolvenz gegangenen Kabelkonfektionärs PaderTeg GmbH aus Paderborn rekrutieren. Die Integration dieser Engineering-Fachleute in das Kompetenznetzwerk der CiS-Gruppe bringt erhebliche Synergieeffekte hervor, welche sowohl CiS als auch den ehemaligen PaderTeg-Kunden zur Verfügung steht.

CiS ELECTRONIC gründet am 04.10.2011 als Gemeinschaftsprojekt mit ehemaligen Managern und Mitarbeitern der in Insolvenz geratenen PaderTeg GmbH und der NTT Navigations- und Tracking Systeme GmbH die Tochtergesellschaft newcab GmbH & Co. KG. Die newcab greift auf die Erfahrung von fast 40 Jahren Know how in der Kabelkonfektion zurück und ist Spezialist für Kabelkonfektion und Systemtechnik in kleineren und mittleren Stückzahlen und rundet damit das Programm der CiS-Gruppe hervorragend ab. Die newcab produziert am Standort und bietet „made in Germany".

 

2010

CiS Gruppe mit 35% Umsatzsteigerung in 2010
Nach dem durch die Weltwirtschaftskrise verursachten Umsatzeinbruch in 2009 konnte durch konzentrierte Marktarbeit der Umsatz in 2010 auf das Rekordniveau auf über 25 Mio.€ gehoben werden. CiS hat auch in der für viele Kunden schweren Zeit keine Kunden verloren und die positive Entwicklung mit perfektem Service zu Bestkonditionen unterstützt. In Spitzenzeiten fertigte CiS über 1.500 kundenspezifische Kabelgarnituren und Systeme pro Woche.

2009

Kauf der ehemaligen „Knorr-Bremse-Fabrik" in Hejnice:

CiS sichert sich damit ca. 11.000 m2 weitere Produktions- und Lagerfläche für das geplante Wachstum der CiS-Gruppe.

Umzug des Zentrallagers und einiger Fertigungsbereiche von Ludvíkov pod Smrkem nach Hejnice. Umzug der 1. Meisterschule Isergebirge in das neue Schulungszentrum der CiS SYSTEMS s.r.o. nach Hejnice.

Gründung der 1. Meisterschule Isergebirge:

CiS gründet in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Liberec und in Kooperation mit der Firma Knorr Bremse s.r.o., Hejnice, die 1. Meisterschule mit deutschem Lehrinhalt in der Tschechischen Republik. Fachlich wird das Projekt von der IHK Dresden unterstützt.

Da es in Tschechien kein duales Bildungssystem gibt, wurde aus der Not eine Tugend gemacht. Zur Weiterbildung der Mitarbeiter aus der Produktion haben die ersten „Meisterschüler“ ihren Start in der „1. Meisterschule Isergebirge“ aufgenommen. Vermittelt werden etwa 95 % der Lehrinhalte des deutschen Industriemeisters.

Der Lehrinhalt setzt sich aus ca. 300 Stunden Technik, 152 Stunden Organisation und 137 Stunden Führung zusammen und verteilt sich auf zwei Jahre. Der Unterricht findet in Räumlichkeiten der Firmen CiS und Knorr Bremse und der Technischen Universität statt. Jeder Schüler kann offiziel seine Prüfung vor der IHK ablegen.

 

2007

10jähriges Firmenjubiläum der CiS systems s.r.o. mit über 500 Mitarbeitern
CiS führt ein auf neustem Standard der Industrie basierendes Produktionssystem: das CPS (CiS - Production - System) ein.

 

2005

Verlagerung des gesamten Lagers von Krefeld nach Tschechien
CZ wird EU-Mitglied und somit kann CiS Tschechien täglich ohne Zollformalitäten ab Deutschland (Görlitz)

30jähriges Firmenjubiläum der CiS-Gruppe
Einführung der modernsten ERP-Software (ProAlpha) an allen Standorten.

 

2004

Neubau und Inbetriebnahme eines weiteren Produktionsgebäudes in Nové Mésto pod Smrkem: der „Rheinland-Halle“ in Ludvíkov pod Smrkem
Übernahme einer Steckerfertigung eines namhaften Steckverbinderherstellers

 

2003

Verlagerung der restlichen Fertigung von Krefeld nach Tschechien

 

2002

Implementierung der EN ISO 9001:2000 in der gesamten CiS-Gruppe

 

2001

Aufbau der technischen Kalkulation, der Arbeitsvorbereitung und des Musterbaus in Nové Mesto pod Smrkem
Kauf der Villa Klinger in Nové Mésto pod Smrkem, zunächst als Produktions- und Lagerimmobilie durch die zum Unternehmensverbund gehörende Immobiliengesellschaft Lobelich s.r.o.

 

2000

Die CiS-Gruppe feiert ihr 25-jähriges Bestehen
Zertifizierung der gesamten CiS-Gruppe nach EN ISO 9002:1994.
Erwerb einer weiteren Produktionsimmobilie in Nové Mesto pod Smrkem

 

1999

Neubau einer Lager- und Produktionshalle in Nové Mésto pod Smrkem
Anbindung der CiS systems s.r.o an den Zentralrechner in Krefeld
Erweiterung der Produktion in Nové Mésto pod Smrkem

 

1998

CiS systems s.r.o erwirbt die bisher gemieteten Immobilien mit Verwaltungs- und Technikgebäuden, Produktions- und Lagerhallen, Ludvíkov pod Smrkem.

1997

Gründung der CiS systems s.r.o. in Nové Mesto pod Smrkem, Tschechien:
Die CiS systems s.r.o. ist als 100%ige Tochtergesellschaft der CiS electronic GmbH sowohl für die Produktion von Kabelgarnituren als auch als Distributor im regionalen Markt tätig.

 

1996

Investition in modernste EDV-Organisation, Anschluss der Geschäftsstellen an den Zentralrechner, Optimierung der Ablauforganisation
Erweiterung der Vertriebsorganisation durch zusätzliche Vertriebsmitarbeiter im Außendienst.
Vorbereitung zur Zertifizierung nach EN ISO 9002:1994

 

1995

Verselbstständigung der CiS electronic GmbH mit den Bereichen Verbindungstechnik, Kabelkonfektion und Systemtechnik.
Verlegung des Firmensitzes nach Krefeld.
Einführung eines QM-Systems nach EN ISO 9002:1994.

 

1992

Verlagerung von Halb- und Vollautomaten für die automatisierte Kabelkonfektion sowie von Spritzautomaten für das Umspritzen von Kabeln nach Tschechien

1991

Aufbau eines weiteren Produktionsbetriebes in Tschechien, zunächst für Großserien in Handlöttechnik
Übernahme des Bereiches Kabelkonfektion eines weiteren internationalen Steckverbinderherstellers mit Anschluss an dessen EDV-System und Direktbelieferung an dessen Endkunden.

 

1990

Übernahme des Geschäftsbereichs „Garniturenservice“ eines namhaften internationalen Steckverbinderherstellers für dessen Namen und Rechnung, inkl. Direktbelieferung der Endkunden. Die gesamte Logistik der Bestell-, Liefer- und Auftragsabwicklung erfolgt im Onlinebetrieb zwischen beiden Netzen.
Aufbau einer zusätzlichen Produktionsstätte in Tschechien

 

1987

Aufbau eines Qualitätssicherungssystems mit höchstem Standard, UL-Zulassung für Kabelgarnituren

 

1984

Gründung der CiS electronic GmbH und weiterer Schwestergesellschaften als selbständige Tochtergesellschaften der CiS GmbH & Co. KG. Die CiS electronic ist spezialisiert auf Verbindungstechnik und etabliert ihr Marktimage als kompetenter Anbieter und Partner der Industrie. Weitere Übernahme einer Kabelkonfektion eines führenden Steckverbinderherstellers.

 

1980

Eröffnung von Verkaufsbüros in Stuttgart und München
Erweiterung der Produktpalette
Abschluss weiterer Distributionsverträge mit führenden Steckverbinderherstellern

 

1975

Gründung der CiS COMPONENTS INSTRUMENTS SYSTEMS GmbH & Co. KG, Vertriebsgesellschaft für Erzeugnisse aus Eigenfertigung und für Vertretungsprodukte
Erweiterung der Produktpalette und des Dienstleistungsangebotes
Aufbau einer Kabelkonfektionierung für einen namhaften internationalen Steckverbinderhersteller
Abschluss von Distributionsverträgen mit führenden Steckverbinderherstellern